XCopter V2 (mit AQ50D Flightcontrol)  ==> AKTUELL <== 
Flugvideos:
Video - Warmisried/Lauchdorf - 21.10.2012

Aktuelles Bild:

XCopterMein derzeitiges Projekt, an dem ich arbeite nenne ich "XCopter V2", dies ist eine neue Version meines X-Copters. Das "X" steht für die Bauform bzw. Flugrichtung. Wenn man von oben auf den Quadrocopter schaut, sieht man ein "X" was den überkreuzten Halterohren der Motoren entspricht. Die Flugrichtung ist dann nach vorne. In gleicher Richtung nach vorne ist beim Fliegen eine Mini-Kamera angebracht, damit man genau in Flugrichtung auch "sehen" kann.

Die "X"-Form habe ich deshalb gewählt, damit für die Kamera keine störenden Propeller oder Verstrebungen im Blickfeld zu sehen sind !

Diese Version 2 ist aus folgenden Komponenten aufgebaut:

- Flightcontrol: AQ50D (Super Teil, wunderbare Lageregelung, sehr stabil)
- Neuer Empfänger: FrSky FR6 mit 6 Kanälen auf 2,4Ghz - größere Reichweite mind. 1,5km !
- Der Rahmen (Frame) ist ein DJI- baugleicher aus Hardkunststoff schlagfest u. sehr beständig
- Die Stromverteilung habe ich einfach über einen Plus / Minus Ring oben gut zugänglich
  gemacht. Alles mit 3,5mm Hochstrom-Buchsen/-Steckern verlötet und steckbar, sodaß ich
  jederzeit alle Elemente tauschen kann.
- Als ESC's/Speed-Controller verwende ich nunmehr nur noch 20A Regler (günstige HK-Vers.)
- 4x EMAX CF2822 Brushless Außenläufermotoren
- 4x Mini-Propspinner mit 3mm-Spannkonus
- 4x 8045'er Propeller Nylon gelb
- 1x LiPo 3000mAh 3S 11,1V WinForce 35C (super Teile, viel Power bei geringem Gewicht)
- 1x KeyCam 808 #18 mit 8-Pin E/A-Micro/Mini Anschluss FullHD Camcorder auf    Klett+Moosgummi (Antivibration) - Kamerneigung nach unten ca. 15-20°
- Flugmodus: X d.h. vorne ist zwischen den roten Beinen - Vorteil: keine Beine im Sichtfeld
- 2x LED-Stripes (Streifen/Bänder) 12V mit je 27 SMD-LED's bestückt (fertig von der Rolle)
  vorne habe ich rot und hinten weiß angebracht - analog zu den Auslegern.

So sah der XCopter V2 vor dem Anbringen der LED-Streifen aus:

XCopterIn den nächsten Tagen werden unten noch je ein roter und weißer LED-Klebestreifen angebracht zur besseren Orientierung !

Ansonsten fliegt sich der XCopter V2 sehr gut und kann beim Loslassen der Fernsteuerung nahezu auf der Stelle stehen bleiben.

Diese Version der AQ50D hat im Moment leider noch keinen barometrischen Sensor eingebaut, in der nächsten Version soll dies aber vorhanden sein.

Den Aufbau des Copters schenke ich mir hier, da er nur aus wenigen Bauteilen aufgebaut ist und recht leicht nachgebaut werden kann. Ich kann den Nachbau nur Empfehlen.

Dieser Copter wird sicherlich auch mit FPV-Equipment ausgestattet, damit er per Videobrille geflogen werden kann.

Hier noch ein paar weitere Bilder des X-Copter V2:

XCopterXCopter












XCopter














Jetzt auch mit GoProHD2 als Aufnahmekamera.

FORTSETZUNG FOLGT BALD .......